direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Programm des 55. Berliner Krankenhaus Seminars im Wintersemester 2016/2017

Gesundheitsversorgung im Umbruch

 

VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltungen finden etwa alle 14 Tage von 17:00 Uhr s.t. bis 19:00 Uhr (maximal 19:30 Uhr) im Mathegebäude der TU Berlin, Hörsaal MA 004, [1]Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, [2] statt.
U-Bahn: U2 "Ernst-Reuter-Platz", Busse: M45, 245, X9, S-Bahn: "Tiergarten" oder "Zoologischer Garten"
Das Programm als pdf-Datei zum Download finden Sie hier [3].
2. November 2016
Thomas Isenberg MdA und Dr. Wolfgang Albers MdA (Gesundheitspolitische Sprecher SPD bzw. Die Linke)
Gesundheit nach der Landeswahl - quo vadis??
Moderation: Dr. Bernd Köppl (Geschäftsführender Vorstand BMVZ - Bundesverband Medizinischer Versorgungszentren – Integrierte Versorgung e.V.)
30. November 2016
Prof. Dr. Ulrich Frei und Thomas Höhn (Ärztlicher Direktor der Charité Universitätsmedizin bzw. Verwaltungsdirektor Deutsches Herzzentrum Berlin)
Die Zukunft der Berliner Herzmedizin
PDF 1 [4]
PDF 2 [5]

Moderation: Prof. Dr. Thomas Kersting (Professor für das Fach Krankenhausmanagement TU Berlin, Vorstand Berliner Krankenhaus-Seminar)
14. Dezember 2016
Dr. Roland Laufer (Geschäftsführer Dezernat II / Krankenhausfinanzierung und Krankenhausplanung der Deutschen Krankenhausgesellschaft)
Die Situation nach dem KHSG: massive Auswirkungen auf Finanzierung und Versorgung
PDF [6]
Moderation: Dr. Martin Albrecht (Geschäftsführer – Leiter des Bereichs Gesundheitspolitik IGES Institut GmbH)
11. Januar 2017
Dr. Hajo Schmidt-Traub (Referent Ärztliche Direktion Unfallkrankenhaus Berlin)
Ambulante Notfallversorgung - Wie weit sind wir in Berlin? Die Portalpraxis am UKB als Beispiel
PDF [7]
Moderation: Dr. Werner Wyrwich (Mitglied des Vorstands der Ärztekammer Berlin)
25. Januar 2017
Alexander Grafe und Annette Richert (Regionalgeschäftsführer St. Hedwig Kliniken Berlin bzw. Medizin-Controlling Psychiatrie Alexianer St. Hedwig-Kliniken)
PsychVVG und PEPP - was sind die Erfordernisse, was sind die Perspektiven in der Krankenhauspraxis?
Moderation: Sebastian Irps (Geschäftsführer IMC clinicon GmbH, Vorstand Berliner Krankenhaus-Seminar)

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008